Velcros

Velcros eroberten nach ihrer Einführung sehr rasch die Kletterherzen. Mit den Klettverschlüssen lassen sich diese Kletterschuhe gut am Fuß fixieren und dabei schnell an- und ausziehen. Um den Fuß vor dem Druck der Velcros zu schützen, haben diese Kletterschuhe eine geteilte oder auf der einen Seite aufklappbare, gepolsterte Zunge. Die Velcros sind von der “Support-Hierarchie” her mittel hart. Die Sohle bietet zwar Unterstützung für die Fußmuskulatur, ist jedoch meist nachgiebiger und dadurch sensibler. Diese Sensibilität spiegelt sich im besseren Trittgefühl und der Fähigkeit, die Tritte dadurch optimal zu belasten.

Diese Kletterschuhe haben in aller Regel ebenfalls eine Zwischensohle, die meist jedoch etwas dünner ist. Velcros sind sehr oft als Allrounder konzipiert und schlagen sich sowohl beim Bouldern, als auch beim Alpinklettern sehr gut. Der Trend geht heute zu drei Klettverschlüssen wodurch die Schuhe noch mehr Stabilität und bessere Anpassung an den Fuß erfahren. Diese 3er-Velcros kommen von der Stabilität her zum Teil an die Schnürer heran und erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Beim Toe-Hooken schlagen die 2er-Velcros die meisten Lace Up´s um Längen. Da die Zehenbox von der Schnürung “unbelegt” ist, lassen sich dort gut und gerne griffige Toe-Hook Gummierungen anbringen. Dieses Gummi in Verbindung mit der etwas weicheren, nachgiebigeren Konstruktion lassen die Zehen besser anheben und die Toe-Hooks dadurch besser halten. Bei 3er-Velcros klappen die Toe-Hooks je nach Gummierung und Konstruktion auch gut. Leider verschleißt der jeweils unterste Velcro durch den Abrieb an der Wand schneller als der Rest. Ein wichtiger Nachteil ist die geringe Justierungsmöglichkeit im Falle der Schuhweitung. Hat sich die Zehenbox geweitet kann man selbst einen 3er-Velcro nicht mehr so gut eng machen wie einen Schnürer. Ein weiterer Nachteil ist die Haltbarkeit der Velcros. Sind die Kletts durch ständige mechanische Beanspruchung verschlissen, können sie beim Klettern aufgehen. Das ist nicht nur lästig, sondern auch beeinträchtigend in Sachen Performance.

Da Velcros in Sachen Präzision, Sensibilität und Support beim Stehen den Lace Up´s oft in nichts nachstehen und dabei durch das schnelle Rein und Raus mehr Komfort bieten, sind sie zu Recht die erste Wahl vieler Kletterer.