Zamberlan

Zamberlan ist ein weiterer italienischer Bergschuhhersteller mit großer Tradition, der sein Portfolio mittlerweile durch eine ganze Reihe hochwertiger Kletterschuhe erweitert hat.

Gegründet wurde die Firma Zamberlan unmittelbar nach dem ersten Weltkrieg vom Schuhmachermeister Guiseppe Zamberlan. Zamberlan setzte schon damals konsequent auf die Umsetzung der Ideen von Vitale Bramani, dem Gründer von Vibram. Bramani entwickelte die ersten Reibungssohlen für Bergschuhe und Guiseppe Zamberlan setzte diese von Beginn an bei den von ihm konzipierten und hergestellten Bergschuhen ein. So begann eine Erfolgsgeschichte, die heute, über 80 Jahre nach der Gründung des Unternehmens unvermindert weitergeht.

Der Großteil der Produktion der Schuhe findet nach wie vor am Firmenstandort in Torrebelvicino, im Herzen der Piccole Dolomiti, statt. Auch in der dritten Generation ist man Giuseppe Zamberlans Anspruch an Qualität, Kundenorientierung und Innovation treu geblieben.

Obwohl Zamberlan sich erst seit wenigen Jahren mit der Entwicklung und Herstellung von Kletterschuhen beschäftigt, spricht die große Erfahrung bei der Konzeption von alpinem Schuhwerk und die jahrzehntelange enge Zusammenarbeit zwischen Zamberlan und Vibram, für die hohe Qualität der Zamberlan-Kletterschuhe. Ihre Stärken haben die Kletterschuhe von Zamberlan aufgrund ihrer Ausgeglichenheit und ihrer gefälligen Passform eher beim Alpinklettern bzw. in sportlichen Mehrseillängen.